Sitzung

Tarifkommission bereitet Verhandlungen vor

Rund 40 Tarifkommissionmitglieder und Betriebsräte aus Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland haben sich am 6. März 2018 in Hanau zu einer Tarifkommissionssitzung getroffen, der ersten der neu gewählten Tarifkommission. Anschließend fand eine Tarifkonferenz statt.

Osman Ulusoy

Sitzung der Tarifkommission am 6. März 2018 Sitzung der Tarifkommission am 6. März 2018
15.03.2018
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

Bei der Sitzung ging es um die Kündigung des geltenden Tarifvertrages und die Wahl der Bundestarifkommissionsmitglieder. Außerdem diskutierten die Versammelten unter anderem die wirtschaftliche Lage in der Kautschukindustrie. Dabei zeigte sich schnell, dass die Unternehmen in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland für die bevorstehenden Tarifverhandlungen unterschiedlich zu bewerten sind. Sowohl in der Reifenindustrie als auch bei den Gummiwarenherstellern ist die wirtschaftliche Entwicklung verschieden. Das bestätigten die Tarifkommissionsmitglieder und die eingeladenen Vertrauensleute und Betriebsräte aus den in der Tarifkommission nicht vertretenen Betrieben. Wie die wirtschaftliche Entwicklung verlaufen ist, wird die Grundlage für die Tarifforderung sein, damit ausgewogene und faire Verhandlungen möglich sind. Als Grundlage für die Forderungen werden die Vertrauenskörper der Betriebe die Themenfelder Gesundheit und Arbeitszeit im Alter, Angleichung der Ost-Arbeitszeiten, ordentliche Tariferhöhung und faire Verteilung der Gewinne und Familienförderung berücksichtigen.

Die hessisch-rheinland-pfälzische Tarifkommission wird am 9. April 2018 zu ihrer nächsten Sitzung zusammenkommen, um die Forderungsempfehlung des Tarifbezirkes Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland zu beschließen. Die erste Verhandlung ist für den 25. April 2018 angesetzt.

Nach oben