Für Beschäftigung und Sicherheit

Tarifrunde Chemie

Es wird Zeit!

Jetzt brauchen wir Eure Unterstützung! ES WIRD ZEIT – für mehr Entlastung, Geld, Sicherheit im Pflegefall und Weiterbildung! „Es gibt absolut gar keinen Anlass für eine Nullrunde“, so die unmissverständliche Ansage von IG-BCE-Tarifvorstand Ralf Sikorski an die Vertreter des Bundesarbeitgeberverbandes Chemie. „Die Umwandlung von Geld in Zeit haben wir in der Roadmap 4.0 der vergangenen Tarifrunde fest vereinbart. Wirtschaftlich gesehen, stabilisiert sich die Branche auf einem weiterhin hohen Niveau – nach acht Jahren All-Time-High“, betont Sikorski.  weiter

Streit um die Zukunft der Chemieindustrie – Verhandlungsführer der IG BCE kritisiert „Kurzsichtigkeit der Arbeitgeber“

„Schwierige Zeiten erfordern strategisches Denken. Doch dazu sind die Chemiearbeitgeber offensichtlich nicht in der Lage“, so fasste Volker Weber, Landesbezirksleiter der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) Hessen-Thüringen, die Ergebnisse der Auftaktverhandlungen in der Chemietarifrunde zusammen, die am 1. Oktober in Wiesbaden stattfanden.  weiter

Gewerkschaft nennt Tarifabschluss „Quantensprung“ - Drastische Verbesserungen für Auszubildende in der Chemischen Industrie vereinbart

Gestern vereinbarten die Tarifpartner in Wiesbaden nach monatelangen Verhandlungen einen Tarifabschluss für die rund 580.000 Beschäftigten in der Chemischen Industrie. Neben 3,6 Prozent Entgeltsteigerungen einigten sich die Gewerkschaft IG Bergbau, Chemie Energie und die Chemiearbeitgeber auf dramatische Einkommensverbesserungen für junge Auszubildende.  weiter

Nach oben