Bildung für alle

Referentenarbeitskreis erweitert Bildungsangebot

Politische Bildung für die Basis, nämlich jedes Mitglied der IG BCE, und Schulungen für spezielle Gruppen: Das organisiert der neu gegründete Referentenarbeitskreis des Landesbezirks Hessen-Thüringen. Das Programm ist in enger Abstimmung mit den Bezirken entstanden, um deren Bildungsangebote zu ergänzen.

IG BCE

Mitglieder des Referentenarbeitskreises
07.03.2017
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

Den Auftakt macht ein Planspiel zum Thema BWL für Mitglieder in Wirtschaftsausschüssen, Tarifkommissionen, Aufsichtsräten und Betriebsräten. Zum Programm gehört auch ein Seminar zum Thema "Außertariflich Beschäftigte". An alle Mitglieder richtet sich das Angebot, Bildungsurlaub in Brüssel zu machen, zum Thema „Europa, was geht mich das an?“

Im Referentenarbeitskreis haben sich ehrenamtlich in den Bezirken tätige Mitglieder zusammengeschlossen, die auch auf Landesbezirksebene Bildungsangebote machen wollen. "Ich freue mich, dass wir die gute Bildungsarbeit der Bezirke ergänzen können, mit politischer Bildung für alle unsere Mitglieder", sagt Anne Weinschenk, die seit dem vergangenen Jahr für das Thema Bildung im Landesbezirk zuständig ist. "Es ist toll, dass sich spontan eine Gruppe erfahrener Referenten gefunden hat."

Der Arbeitskreis freut sich über Wünsche und Anregungen für Bildungsangebote. Diese nimmt direkt der Landesbezirk in Wiesbaden entgegen.

Nach oben