Kundgebung

Die IG BCE fordert: Bessere Arbeitsbedingungen und mehr Geld für alle Beschäftigten bei Geratherm!

So nicht: Am 17. Februar haben rund 60 Beschäftigte der Geratherm Medical AG vor dem Werkstor in Geschwenda für bessere Arbeitsbedingungen und mehr Geld demonstriert. Mit absurden Argumenten versucht die Firma, Verhandlungen zu einem Tarifvertrag zu umgehen. „Wir lassen uns das nicht gefallen“, sagt dazu der Verhandlungsführer und stellvertretende Landesbezirksleiter der IG BCE Hessen-Thüringen Osman Ulusoy. „Unsere Mitglieder arbeiten hart, tragen zum Erfolg des Unternehmens maßgebend bei. Daher ist es mehr als gerecht, sie Anteil am Erfolg des Unternehmens haben zu lassen.“

IG BCE

Kundgebung bei Geratherm in Gschwenda am 17. Februar 2017 Kundgebung bei Geratherm in Gschwenda am 17. Februar 2017
20.02.2017
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

Zwei mal hat die IG BCE versucht, den Vorstandsvorsitzenden Dr. Gert Frank zu kontaktieren. Trotzdem zeigt er bislang keinerlei Bereitschaft, über die unmöglichen Arbeitsverhältnisse mit der Tarifkommission zu verhandeln. Stattdessen teilte er mit, ein Großteil der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer seien „Anteilseigner“ der Aktiengesellschaft.

Sie seien Anteilseigner – davon wollten die Demonstranten vor dem Werktor nichts wissen. "Das Verhalten von Geratherm ist unverschämt", sagt Andreas Schmidt, Bezirksleiter der IG BCE in Thüringen. Seit der Wende habe das Unternehmen immer wieder Fördergelder in Millionenhöhe erhalten. "Es kann nicht sein, dass die Firma dann von Tarifverträgen nichts wissen will. Hier muss auch die Politik einschreiten.“

Realität ist, dass rund 70 Prozent der etwa 100 Beschäftigten in Geschwenda nur den gesetzlichen Mindestlohn verdienen. Außerdem werden nach Informationen der IG BCE Arbeitsschutzbestimmungen mitunter nicht eingehalten. So mangelt es unter anderem an vernünftigen Sicherheitsschuhen für die Beschäftigten.

Die IG BCE fordert, dass sich das ändert. Und will – so Osman Ulusoy - einen Tarifvertrag aushandeln, bei dem die Beschäftigten der untersten Tarifgruppe deutlich über den gesetzlichen Mindestlohn pro Stunde verdienen.

Nach oben