Klartext Extra März 2020

Im Griff der Krise – die Krise im Griff?

Die Welt befindet sich im Krisenmodus. Corona zeigt uns, wie eng eine globalisierte Gesellschaft zusammengewachsen ist, wie sehr wir aufeinander angewiesen sind. Jetzt entscheidet sich, welche Länder starke, solidarische Strukturen haben. Darüber und über viele aktuelle Fragen, die für unsere Mitglieder im Zeichen von Corona wichtig sind, berichten wir in dieser Sonderausgabe des KLARTEXT. Hier geht es direkt zum kostenlosen Download.

Titel Klartext März 2020

Wir alle sind verwirrt, täglich, ja stündlich überschlagen sich die Nachrichten, steigt die Zahl der Erkrankten. Einige von uns sind bereits selbst betroffen, sind erkrankt, positiv getestet oder haben einen Fall in der Familie. Viele sind zu Hause, entweder im Home Office oder in angeordneter Quarantäne. Andere  haben Symptome, wurden aber noch nicht getestet, warten auf Ergebnisse oder scheitern aktuell daran, ihren Hausarzt auch nur telefonisch zu erreichen.

Hinzu kommen permanent idiotische Falschmeldungen in den sozialen Medien. Mal soll Alkohol gegen Corona helfen (Schön wär‘s), mal Ibuprofen das Risiko erhöhen (Dafür gibt es keinen Beleg).

Auch die Gerüchteküche in vielen Betrieben gärt. Kurzarbeit? Gar Stilllegung? Insolvenz?

Der Druck auf uns alle ist entsprechend groß. Den können wir in dieser KLARTEXT Ausgabe nicht nehmen. Aber wir können helfen: Mit klaren Informationen insbesondere für Beschäftigte.

Vorab: Wie sich die gesundheitlichen Auswirkungen für uns alle am Ende ausgestalten, das können nur medizinische Fachleute beurteilen. Und von denen haben wir in unserem Land ganz Ausgezeichnete. Wir können und werden also keine Gesundheitsberatung anbieten, die Bedeutung und Technik des Händewaschens sollte zwischenzeitlich auch bei allen angekommen sein.

Nicht bei allen angekommen sind bislang klare Informationen zu arbeits- und sozialrechtlichen Fragen. Nicht alle Arbeitgeber informieren umfassend, nur wenige Medien informieren überhaupt und manche verkünden irgendwelchen Unsinn.

Auf den folgenden Seiten gehen wir also auf die wichtigsten und drängendsten Fragen ein. Wir können nicht alle denkbaren Fragen beantworten. Deshalb lohnt es sich, regelmäßig einen Blick auf die Webseite der IG BCE zu werfen. Dort finden sich u. a. eine permanent aktualisierte Informationsseite mit Fragen und Antworten zu Corona.

Nach oben