Betriebliche Gesundheitsfürsorge

Herausforderung Diabetes

Chronisch krank und gleichzeitig arbeiten: Die Zahl der Beschäftigten, die von Krankheiten wie Diabetes Typ II betroffen ist, steigt stetig. In Berlin haben Vertreter der Initiative "Diabetes@Work" mit Politikern diskutiert, wie Betriebe mit dieser Herausforderung umgehen können.

Diebetes@Work

Podiumsdiskussion beim Diabetes@Work Hauptstadtevent Andrea Ballschuh (Moderatorin), Franz Knieps (Vorstand BKK Dachverband), Dr. Wolfgang Panter (Präsident des Verbands der Betriebs- und Werksärzte) und Volker Weber (IG BCE Landesbezirksleiter Hessen-Thüringen) (von links) auf dem Podium beim diabetes@work-Hauptstadtevent

„Unternehmen müssen Verantwortung für die Gesundheit ihrer Angestellten übernehmen und betriebliches Gesundheitsmanagement als Führungsaufgabe begreifen", sagte der IG-BCE-Landesbezirksleiter Volker Weber. Dabei gehe es nicht nur darum, den Erkrankten zu helfen. "Frühzeitige Maßnahmen helfen, chronischen Erkrankungen wie Diabetes vorzubeugen.“

Fast 7 Millionen Menschen sind Schätzungen zufolge zurzeit an Diabetes erkrankt. Viele von ihnen stehen mitten im Beruf. Nur bei einem Teil der Betroffenen ist die Krankheit überhaupt diagnostziert. Ein gefährlicher Zustand, denn die Gefahr für Folgeerkrankungen ist groß.

Aber ist gilt nicht nur, Diabetes und andere chronische Krankheiten frühzeitig zu diagnostizieren. Wenn Risikofaktoren im beruflichen Umfeld oder auch in der privaten Lebensgestaltung identifiziert und im optimalen Fall beseitigt werden, lassen sich ein Teil der Neuerkrankungen verhindern, andere zumindest hinauszögern. Wo dies nicht möglich ist, kann zumindest eine frühzeitige Diagnose helfen, dass die Betroffenen so schnell wie möglich Unterstützung bekommen.

Neben der Identifikation von Risikofaktoren und der Unterstützung von Erkrankten gehört daher die Aufklärung von potenziell Betroffenen zu den wichtigen Aufgaben der Betrieblichen Gesundheitsfürsorge. Nur wer weiß, wo Gefahren lauern, kann sich vor ihnen schützen.

Die Initiative „Diabetes@Work“ ist ein Zusammenschluss der Partner IG BCE Hessen-Thüringen, BKK-Dachverband, Verband der Betriebs- und Werksärzte und Lilly Deutschland.

Weitere Informationen: www.diabetesatwork.de

Nach oben