Erfolgreich unterwegs

Frauen im Landesbezirk Hessen-Thüringen

Tarifverträge sind für Chancengleichheit unverzichtbar

Im Kampf für eine gerechte Bezahlung von Frauen und Männern sind Betriebsräte und Gewerkschaften unverzichtbar – darauf wies Volker Weber, Landesbezirksleiter der IG BCE, bei einer Veranstaltung an der Goethe-Universität Frankfurt hin. Anlässlich des zehnten Equal Pay Day in Hessen haben sich dort am 17. März Vertreter von Arbeitnehmen, Arbeitgebern, aus Politik und Wissenschaft getroffen. Die von den Gewerkschaften ausgehandelten Tarifverträge unterschieden nicht nach Geschlechtern, Kriterien seien vielmehr Tätigkeit und Stellenbeschreibung.  weiter

Personengruppen bereiten Konferenzjahr vor

Foto: 

IG-BCE-Bezirk Thüringen

2017 wird ein Konferenz- und Kongressjahr. In den fünf Bezirken des IG-BCE-Landesbezirks Hessen-Thüringen ging es bereits im November und Dezember los. Bei den Personengruppenkonferenzen Frauen und Jugend wählten die Versammelten die Gremienmitglieder und Delegierte, diskutierten und beschlossen Anträge und legten damit die inhaltlichen Schwerpunkte für die Arbeit der nächsten vier Jahre fest.  weiter

"Höchste Zeit für Frauen"- Motto des Frauentages der IG BCE

Foto: 

Nicole Strasser, 2016

Glänzer: "Höchste Zeit für Gerechtigkeit" - Gleicher Lohn für Frauen und Männer sowie Rückkehrrecht von Teilzeit auf Vollzeit bald per Gesetz  weiter

Sanofi-Aventis unterzeichnet „Charta der Gleichstellung“

Der Landesbezirksfrauenausschuss will mit der Charta eine breite Diskussion anstoßen und mit möglichst vielen Vertreterinnen und Vertretern von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verbänden ins Gespräch kommen. „Alle Betriebe sind aufgerufen, dieses Engagement nach Kräften zu unterstützen“, betont Weber. „Unser Ziel muss eine Gesellschaft sein, in der Frauen und Männer die gleichen Verwirklichungs- und Teilhabechancen haben.“  weiter

Charta der Gleichstellung

Foto: 

H. W. Walter Hesse

Mit der Charta der Gleichstellung setzt sich der IG BCE Landesbezirksfrauenausschuss für gleiches Entgelt für Frauen und Männer ebenso wie für gleiche berufliche Entwicklungschancen ein. Weitere Aspekte sind dabei nebe einer Existenz sichernden Arbeit  auch lebensphasenorientierte Arbeitszeiten. Wir rufen alle Betriebe dazu auf,  uns zu unterstützen und die Charta gemeinsam mit der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie zu unterschreiben.  weiter

Projekt: Familienfreundliches Unternehmen

Der IG BCE Bezirksfrauenausschuss Thüringen hat das Projekt "Familienfreundliches Unternehmen" initiiert und an die Vertrauensleute von Bayer in Weimar übergeben. Gemeinsam mit dem Betriebsrat, der Personalabteilung und der Geschäftsführung wurde eine Projektgruppe gebildet. Das Zentrum für Sozialforschung Halle e.V. hat eine Befragung der Mitarbeiter durchgeführt und anhand der Auswertung Handlungsvorschläge für das Unternehmen herausgearbeitet.  weiter

Informationsveranstaltungen- neu gedacht!

Foto: 

Ingeborg Göbel-Lerch

Wie kommen wir mit den bei uns beschäftigten Frauen im Betrieb ins Gespräch? Wie können wir sie - ohne dass enormer Zeitdruck entsteht - am besten erreichen? Was sind ihre Themen? Was erwarten sie von uns als Betriebsrat oder von unserer Gewerkschaft?  weiter

Demografie - Ist Altersarmut weibich?

Foto: 

Archiv

Frauen bekommen noch immer nicht, was sie verdienen - ihr Durchschnittseinkommen liegt in Deutschland 22 Prozent niedriger als dasjenige der Männer. Sie sind am stärksten von der Altersarmut betroffen... Woran liegt es und was können wir dagegen tun?  weiter

Nach oben