Bildungsurlaub

Mach Urlaub – und lern dabei was!

Der Landesbezirk Hessen-Thüringen und die Bezirke bieten für Mitglieder der IG BCE regelmäßig Bildungsurlaub an. Viele Veranstaltungen richten sich an alle Altersgruppen, einige speziell an die Jugend der IG BCE. Das Programm wird immer wieder ergänzt. Dieser Artikel gibt einen Überblick über die rechtlichen Voraussetzungen und das aktuelle Angebot.

IG BCE

Jugendliche der IG BCE beim Bildungsurlaub in Brüssel

Fünf Tage zu­sätzlichen Urlaub können Beschäftigte pro Jahr bekom­men, wenn sie an Veranstal­tungen zur politischen Bil­dung teilnehmen. Das sieht das Hessische Gesetz über den Anspruch auf Bildungs­urlaub vor, das im Dezember 2017 bis zum Ende des Jahres 2022 verlängert worden ist. Ähnliche Möglichkeiten eröffnet das Thüringer Bildungsfrei­stellungsgesetz. IG BCE-Mit­glieder können zum Beispiel für fünf Tage nach Brüssel fahren und sich mit der Euro­päischen Union auseinander­setzen. »Wir wollen unseren Mitgliedern ein reelles Bild über die Arbeitsweise der EU und ihrer Institutionen ver­mitteln. Und ihren positiven Einfluss für unseren All­tag aufzeigen«, sagt Philipp Mundt, im Landesbezirk für die Bildungsurlaubs-Angebo­te zuständig. Daher stehen auf dem Program unter anderem ein Besuch beim EU-Parlament und bei der europäischen Kommission. Geplant sind auch Gespräche mit Menschen vor Ort, etwa mit einem Vertreter der europäischen Gewerkschaftsorganisation IndustrieAll. Der Bildungsurlaub wird sowohl für alle Mitglieder im Landesbezirk angeboten, in diesem Jahr vom 2. bis 6. Juli als auch für die Jugend vom 7. bis 12. Oktober.

Die Bildungsurlaubsseminare

Landesbezirk

2. – 6. Juli 2018:  Europa – Was geht mich das an?
Bildungsurlaub in Brüssel
für alle Altersgruppen; Anmeldung mit ausgefülltem Anmeldeformular beim Landesbezirk unter lb.hessen@igbce.de

7. – 12. Oktober 2018: Europa – Was geht mich das an?
Bildungsurlaub in Brüssel
für Teilnehmer unter 30 Jahren; Anmeldung mit ausgefülltem Anmeldeformular beim Landesbezirk unter lb.hessen@igbce.de

Bezirk Mittelhessen

19. – 23. November 2018: Tarifführerschein
Tarifverträge erfüllen eine Schutzfunktion für die Beschäftigten in den Betrieben und Unternehmen. Sie regeln die Bedingungen der Arbeits- und Lebenswelt durch verbindliche Vorgaben. Sie sind ein wichtiger Bestandteil des Verfassungsrechts. Dieses Seminar soll dazu beitragen, dass das komplizierte Gebiet der Tarifpolitik besser zu verstehen ist - sowie die Vermittlung der bildungspolitischen Bedeutung für Beschäftigte und die direkte Auswirkungen auf die Arbeits- und Lebenswelt.
Anmeldung beim Bezirk Mittelhessen: bezirk.mittelhessen@igbce.de

Bezirk Kassel

2. – 6. Oktober 2018: Tarifführerschein
Anmeldung beim Bezirk Kassel: bezirk.kassel@igbce.de

Nach oben