IG BCE Landesbezirk Hessen-Thüringen

Der IG BCE Landesbezirk Hessen-Thüringen ist zusammen mit seinen fünf Bezirken Darmstadt, Kassel, Mittelhessen, Rhein-Main und Thüringen zuständig für die Betriebe aus den Bereichen Chemie, Kunststoff, Glas, Papier, Feinkeramik, Kautschuk, Leder, Kali- und Steinsalz, Umwelt/Entsorgung, Erdöl-/Erdgasgewinnung, Schleifmittel, Bergbau, sonstige Rohstoffe und Dienstleistungen

Euroforum der Firma Merck widmet Teile seiner Jahrestagung dem Thema digitaler Wandel

Foto: 

Alexander Englert

Wie wird die Digitalisierung die Arbeit bei der Firma Merck und ihren internationalen Tochterunternehmen verändern? Welche Möglichkeiten der Mitbestimmung gibt es in diesem Zusammenhang in den unterschiedlichen europäischen Ländern, in denen der Konzern Standorte hat? Mit diesen Themen beschäftigte sich das Euroforum von Merck einen Tag lang.  weiter

Steuern sollen steuern!

Unser Steuersystem ist unübersichtlich, unausgewogen und ungerecht. Leistung wird bestraft, Verschwendung steuerlich belohnt. Wir werfen im neuen KLARTEXT einen Blick auf die Fehlentwicklungen der Steuerpolitik – und auf dringend notwendige Verbesserungen. Außerdem berichten wir über die Folgen der Digitalisierung, die Fehlentwicklungen in den Sozialen Medien, ausgezeichnete Azubis und perfide Geschäftsmodelle. Hier geht es direkt zum kostenlosen Download.  weiter

Gemeinsam stark für die Zukunft

Wie soll sich die IG BCE entwickeln? Wie muss sie sich organisieren, damit sie auch in Zukunft die Interessen ihrer Mitglieder wirkungsvoll vertreten kann? Darum ging es beim Zukunfts-Workshop des Landesbezirks Hessen-Thüringen am 29. Juni in Hofheim im Taunus.  weiter

Auszubildende gewinnen Nachhaltigkeitspreis

Ein Team aus vier Auszubildenden der Sanner GmbH aus Bensheim hat sich den ersten Platz beim Chemie³-Nachhaltigkeitspreis für junge Menschen in Hessen erkämpft. Die Gruppe hatte sich damit beschäftigt, wie unterschiedlich Kaufrausch und nachhaltiger Konsum sich auf ökonomisch, ökologische und soziale Aspekte in den Herstellungsländern auswirken.  weiter

Neue Jobs bei der Werkfeuerwehr von Evonik

Bei der Werkfeuerwehr von Evonik in Darmstadt werden mehrere Arbeitnehmer zusätzlich eingestellt: Das ist das Ergebnis eines Prozesses zur Verbesserung der Arbeitssitua­tion, den der Betriebsrat, die Vertrauensleute und die IG BCE vorangetrieben haben. Anlass war eine große Unzufriedenheit, von der die Beschäftigten der Werkfeuerwehr von Evonik am Standort Darmstadt vor rund zwei Jahren den IG BCE-Vertrauensleuten berichteten. Nach ihrer Beobachtung musste häufig der Dienstplan geändert und Kollegen, die eigentlich frei hatten, zum Dienst gerufen werden.  weiter

IG BCE: Goodyear Dunlop muss Verantwortung zeigen

Foto: 

Osman Ulusoy

„Wir werden um jeden Arbeitsplatz bei Goodyear Dunlop kämpfen!“ Das kündigt Osman Ulusoy, stellvertretender Landesbezirksleiter der IG BCE Hessen-Thüringen, an. Das Unternehmen will mehr als ein Viertel der knapp 4000 Stellen in seinen Werken in Hanau und in Fulda streichen. „Die Pläne sind für uns unverständlich. Hier sollen die Beschäftigten den Kopf hinhalten für Fehler, die das Management gemacht hat.“  weiter

Tarifabschluss in der Kunststoffindustrie: 3,1 % mehr Entgelt und Urlaubsgeld mehr als Verdoppelt!

Nach intensiven und mehrstündigen Verhandlungen hat die IG BCE mit dem Arbeitgeberverband eine Entgelterhöhung von 3,1 Prozent für die Beschäftigten der hessischen Kunststoffindustrie vereinbart.  weiter

Politik aus erster Hand

Welche Vorstellungen haben die im hessischen Landtag vertretenen Parteien von Frauenpolitik, wie wollen sie Gleichberechtigung der Geschlechter erreichen, wie herrschenden Stereotypen entgegenwirken? Mit dieser Thematik beschäftigten sich die Mitglieder des Landesbezirksfrauenausschusses bei einem Besuch im Hessischen Landtag in Wiesbaden.  weiter

»Brüssel macht pro-europäisch«

Foto: 

Hessische Staatskanzlei

Die hessische Europaministerin Lucia Puttrich beantwortet Fragen zu den Aufgaben der Landesvertretung in Brüssel.  weiter

IG BCE verzeichnet Tausende Neumitglieder

Im vergangenen Jahr konnte die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie in ihrem Landesbezirk Hessen-Thüringen knapp 4.000 Neumitglieder begrüßen. Landesbezirksleiter Volker Weber zeigte sich am Montag in Wiesbaden erfreut über diese Entwicklung: „Wir beobachten seit einiger Zeit eine Trendwende in der Mitgliederentwicklung. Entgegen den Stimmen, die seit Jahren unermüdlich den Niedergang der Gewerkschaftsbewegung beschwören, sind die Mitgliederzahlen in unserem Bereich stabil bis steigend.“  weiter

Nach oben